Botanico Versetzhinweise

Botanico Mauer Fundament

Botanico Steine werden in ein Beton Fundament versetzt. Es soll in frostsicherer Tiefe auf gewachsenem, tragfähigem Boden liegen. Eine Entwässerung ist unbedingt vorzusehen.

Aufbau der Botanico Mauer

BotanicoDer Aufbau erfolgt lageweise. Der Abstand von Stein zu Stein wird durch den Riegel bestimmt. Jede Schicht ist sogleich mit gut zerkleinerter Erde reichlich zu füllen. Nur so können nachträgliche Senkungen verhindert und das gute Gedeihen der Pflanzen gefördert werden. Um ein Ausschwemmen der Erde auszuschliessen, empfiehlt es sich, Vliese in die Pflanztaschen einzulegen.

Botanico Mauern benötigen keine Mörtelfugen. Bei grösseren Höhen ist es jedoch ratsam, die Querwände der Elemente in ein Mörtelbett zu legen. Zur Hinterfüllung wird sickerfähiges, nicht bindendes Material eingebracht. Mit schweren Rüttlern darf nicht verdichtet werden.

Wenn aussergewöhnliche Verhältnisse vorliegen (schlechter Baugrund, Grundbruchgefahr am Hang) oder wenn höher gebaut werden soll als in den Tabellen angegeben, ist es nötig, einen Fachmann beizuziehen. Durch geeignete Massnahmen  wie Ausbetonieren und Armieren gewisser Teile oder Rückverankerungen können aber auch solche Vorhaben realisiert werden.

Für sachfremde Behandlung und nicht fachgerechte Verarbeitung übernehmen wir keine Garantie oder Haftung.

Tipps zur Berechung des Bedarfs finden Sie im Botanico Übersichtsblatt